FAQ

ANSTREICHEN IST EINE KUNST,
SIE ZU BEGLEITEN IST DIE UNSRIGE

Allgemein

Für Privatkunden/-kundinnen: Besuchen Sie ein Partnergeschäft. Alle Partnergeschäfte bieten die Möglichkeit, eine Farbtonkarte für eine bestimmte Zeit und zu Ihren eigenen Bedingungen auszuleihen. Falls Sie stattdessen eine Farbtonkarte erwerben möchten, finden Sie alle Informationen über den Preis unter diesem Link. Sie können diese direkt in unseren Partnergeschäften kaufen.

Für Fachleute (Anstreicher/-innen, Architekt/-innen, …): Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf:info@peintagone.be. Die erste Farbtonkarte ist ein Geschenk an Sie. Dies gilt auch für unsere Sonderkollektionen.

Für Privatkunden/-kundinnen: Besuchen Sie einen unserer PeintaShop Gold. Diese verfügen über unsere Präsentationsmöbel und ermöglichen es, die Farbkarten (Größe: 20,5 x 13 cm) nach Kaution auszuleihen oder zu kaufen.

Für Fachleute (Anstreicher/-innen, Architekt/-innen, …): Unsere Farbmuster (PeintaBox, PeintaFan Deck, PeintaColour Chart und PeintaCard Game) können im nächstgelegenen Partnergeschäft bestellt werden. Nehmen Sie Kontakt zum nächstgelegenen Geschäft auf, um weitere Informationen über die Kaufbedingungen zu erhalten. Preise und weitere Informationen über die verschiedenen Farbmuster finden Sie unter diesem Link.

Das nächstgelegene Geschäft finden Sie unter diesem Link. Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und unsere interaktive Landkarte wird die verschiedenen Händler/-innen in Ihrer Nähe je nach Entfernung auflisten. Bitte beachten Sie, dass unsere Partnergeschäfte in drei Kategorien unterteilt sind:  PeintaShop Gold, PeintaShop und PeintaCorner. Finden Sie heraus, was diese Arten von Geschäften unterscheidet, indem Sie auf "Unsere Verkaufsstellen unterscheiden" klicken.

Sie sind in unseren Partnergeschäften PeintaShop und PeintaShop Gold erhältlich. Diese Verkaufsstellen sind mit einer Farbmischmaschine ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, den Laden mit der gewünschten Farbe zu verlassen. Manche sogenannten Nischenprodukte könnten dennoch nicht sofort verfügbar sein. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Geschäft im Voraus zu kontaktieren, um sicherzustellen, dass die gewünschten Produkte vorrätig sind.

Um Ihre Chancen, das gewünschte Produkt zu finden, zu maximieren, bevorzugen Sie die PeintaShop Gold, da diese Geschäfte im Vergleich zu unseren anderen Arten von Geschäften ein größeres Produktsortiment anbieten.

Das nächstgelegene Geschäft finden Sie unter diesem Link.

PeintaCorner: Verkaufsstelle mit einem Teil unserer Produkte, die sofort in Weiß erhältlich sind. Beachten Sie bitte, dass es in solchen Geschäften nicht möglich ist, unsere Produkte zu abzutönen.

PeintaShop: Verkaufsstelle mit sofortiger Verfügbarkeit eines Teils unserer Produkte in allen Farbtönen.

PeintaShop Gold: Verkaufsstelle mit sofortiger Verfügbarkeit der Mehrzahl unserer Produkte in allen Farbtönen.

Egal, um welche Art von Geschäft es sich handelt, sie alle bieten Ihnen die Möglichkeit, alle unsere Produkte in allen unseren Farben zu bestellen.

Für Wände können Sie unsere Farbtöne mit unserem Wall Finish Semi-Matt (Glanzgrad: halbmatt) im 0,5 Liter-Topf* testen.

Für Untergründe aus Holz und Metall können Sie unsere Farbtöne mit einem breiten Spektrum von Glanzgraden testen, da die Mehrzahl unserer Produkte in diesen Bereichen im 0,5 Liter-Topf* erhältlich ist.

Finden Sie die betroffenen Farben und ihre Preise unter diesem Link. Die verschiedenen Gebindegrößen können unter der Rubrik „Gebindegröße“ ausgewählt werden.

*Unsere Farbtester gibt es aus Gründen der Farbtongenauigkeit nicht unter 0,5 Litern. Mit dieser Gebindegröße können Sie zwei Schichten Farbe auf eine Oberfläche von +/- 3  m² auftragen.

Sicher! Unsere Partner/-innen können unsere Produkte in mehr als 30.000 Farbtönen abtönen. Besuchen Sie das nächstgelegene Geschäft für weitere Informationen.


Für alle weiteren allgemeinen Fragen besuchen Sie unsere Partner/-innen , die Sie gern beraten werden.

Produkte - Auftragen

Vor und während des Auftragens

Wir haben einen Rechner eingerichtet, der es Ihnen ermöglicht, die Maße der zu streichenden Oberflächen sowie die Maße der abzuziehenden Oberflächen (Öffnungen, Dachfenster, Türen, Fenster, Einbauschränke, …) einzugeben. Dieses Tool kalkuliert die Anzahl der zu streichenden Quadratmeter sowie die nötige Farbmenge.

Der durchschnittliche Verbrauch des Produkts wird automatisch ausgefüllt und kann anschließend entsprechend Ihrer persönlichen Einschätzung geändert werden. Achtung! Die theoretische Ergiebigkeit pro Schicht variiert je nach Ebenheit und Porosität des Untergrunds sowie nach Art der Anwendung.

Sie können die gewünschte Anzahl Schichten je nach Art und Zustand des Untergrunds in unseren Rechner eingeben. In der Regel wird empfohlen, eine Grundierung (sofern zutreffend) und zwei Schlussbeschichtungen aufzutragen.

Finden Sie unseren Rechner auf der Seite des gewünschten Produkts beim Klicken auf „berechnen Sie die nötige Farbmenge“.

In Räumen, in denen die Oberflächen starkem Lichteinfall ausgesetzt sind und Mängel (unregelmäßige Beschichtung von Gips, …) aufweisen: Je matter der Glanzgrad des Produkts, desto besser das Endergebnis. Der matte Glanzgrad hilft dabei, die Mängel auf den Wänden und den starkem Lichteinfall ausgesetzten Decken effizient zu verbergen.

In Räumen, die viel genutzt werden: Je seidenglänzender der Glanzgrad des Produkts, desto höher die Widerstandsfähigkeit und Abwaschbarkeit.

Gut zu wissen: An Wänden empfehlen wir Ihnen, mit einem halbmatten Produkt zu arbeiten, da dieser Glanzgrad eine gute Abwaschbarkeit aufweist und ein schönes Endergebnis gewährleistet. An Decken empfehlen wir Ihnen, mit einem matten Produkt zu arbeiten, da diese dem Licht stärker ausgesetzt sind und weniger Instandhaltung benötigen als Wände.

Die Produkte aus unserem ökologischen Sortiment (Finish Aqua Semi-Matt, Finish Aqua Satin, Polyprimer PU und Lak PU Gold) setzen sowohl während sowie nach dem Auftragen keine Partikel in die Luft frei. Sie werden aus umweltfreundlichen Harzen hergestellt und enthalten keine Lösungsmittel oder Weichmacher.

Darüber hinaus sind alle unsere Produkte auf Wasserbasis, in Bezug auf die Emission flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) in die Raumluft, mit A+ bewertet, was belegt, dass sie nach der Durchtrocknung (nach 28 Tagen) keine VOCs abgeben.

In einem Bade- oder Duschzimmer empfehlen wir Ihnen, unseren Finish Gold, Wall Finish Semi-Matt oder Wall Finish Satin auf die Wände und Decken aufzutragen. Diese Farben weisen eine ausgezeichnete Widerstandsfähigkeit gegen Kondensation und Wasserdampf auf. Entscheiden Sie sich für unseren Wall Finish Semi-Matt oder Wall Finish Satin in klassischen Bade- oder Duschzimmern. Für Räume, die mit einem Belüftungssystem der neuen Generation ausgestattet sind, eignet sich auch unsere Finish Gold .

Achten Sie darauf, diese Farben nicht auf Oberflächen aufzutragen, die ständig mit Wasser in Kontakt kommen. In diesem Fall sollten Sie lieber ein Epoxidsystem verwenden oder uns vorher fragen.

Für die Decken einer Küche empfehlen wir Ihnen, unseren Finish Matt oder Finish Gold.

Für die Wände einer Küche empfehlen wir Ihnen unseren Finish Gold, Wall Finish Semi-Matt oder Wall Finish Satin. Diese Farben weisen eine ausgezeichnete Abwaschbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Wasser- und Fettspritzer auf. Entscheiden Sie sich für unseren Wall Finish Semi-Matt oder Wall Finish Satin auf Wänden, die regelmäßig Wasser- und Fettspritzern ausgesetzt sind. Auf Wänden, die solchen Spritzern mäßig ausgesetzt sind, eignet sich ebenfalls unser Finish Gold .

Für die Küchenrückwand und Wände hinter Ihrer Kochplatte, die intensiv Wasser- und Fettspritzern ausgesetzt sind, entscheiden Sie sich für unseren Lak PU Pro Matt, Lak PU Pro Satin oder Lak PU Pro Gloss um die Widerstandsfähigkeit zu maximieren.

Das hängt stark von der Auslastung ab, der Ihre Oberflächen ausgesetzt ist. Wir bieten verschiedene abwaschbare Farben an, die hier von der am wenigsten bis zur am meisten abwaschbaren Farbe aufgelistet sind:  Finish MattFinish Aqua Semi-Matt, Finish Aqua Satin, Finish Gold, Wall Finish Semi-Matt, Wall Finish Satin.

Denken Sie bitte an Folgendes:

  • Je dunkler der Farbton der Farbe, desto niedriger die Nass- und Trockenabriebbeständigkeit.
  • Je seidenglänzender der Glanzgrad der Farbe, desto höher die Nass- und Trockenabriebbeständigkeit.
  • Auf starker Auslastung ausgesetzten Oberflächen entscheiden Sie sich für einen halbmatten oder seidenglänzenden Glanzgrad.

Verwenden Sie unseren Vergleicher, um die gewünschten Produkte anhand ihrer Eigenschaften (Abwaschbarkeit, Widerstandsfähigkeit, Deckkraft, …) zu vergleichen.

Rauen Sie die Fliesen an bevor Sie diese gründlich mithilfe eines Schwammes und eines mit Wasser verdünnten Fettlösers entfetten. Spülen Sie die Fliesen anschließend gründlich ab und lassen Sie sie trocknen.

Wandfliesen, insbesondere die Fugen, sind häufig starken Fett- oder Seifenspritzern ausgesetzt. Achten Sie darauf, sie gründlich zu entfetten, um ein Abblättern der Farbe zu verhindern.

Achten Sie darauf, dass Ihr Schwamm oder Tuch bei jedem Durchgang sauber ist, damit sich das Fett nicht auf Ihrer Oberfläche verteilt! Gut zu wissen: Eine Lösung mit Solarine® als Fettlöser erzeugt weniger Schaum als ein Haushaltswaschmittel.

Nach der gründlichen Vorbereitung Ihrer Wandfliesen (siehe vorherigen Punkt) tragen Sie eine Schicht unseres Primer Extreme oder Epoxy Aqua als Grundierung auf. Warten Sie, bis das Produkt trocken ist (siehe „Trocknungszeit: überstreichbar“ in dem technischen Datenblatt des Produkts), bevor Sie zwei Schichten einer unserer Deckfarben oder -lacke Ihrer Wahl auftragen. 

 Bei Wänden eines Bade- oder Duschzimmers, die in direktem Kontakt mit einer Wasserstelle (Bade, Dusche, Spüle, …) stehen, empfehlen wir, unser Epoxy Aqua als Grundierung und Schlussbeschichtung aufzutragen. Diese Zweikomponentenfarbe gewährleistet eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Reinigungsmittel und eine ausgezeichnete Wasserdampfdurchlässigkeit. Achten Sie jedoch darauf, unser Epoxy Aqua nicht auf Wandteile aufzutragen, die in längerem und wiederholtem Kontakt mit Wasser stehen, da das Wasser den Farbfilm beschädigen kann. Für einen verstärkten Schutz empfehlen wir Ihnen, den gestrichenen Wandteil mit einer Silikonfuge abzuschließen, um zu verhindern, dass Wasser in den Farbfilm eindringt.

Achtung! Epoxy Aqua enthält ein Epoxidharz, das anders altert, einen anderen Glanzgrad hat und nicht so weiß ist wie eine Acrylfarbe. Tipp: Färben Sie das Produkt in einer anderen Farbe als die mit einer Acrylfarbe bedeckten Wände oder Decken.

In der Regel variiert die Trocknungszeit zwischen 5 und 6 Stunden für die Farben auf Wasserbasis, und zwischen 16 und 24 Stunden für die Farben auf Lösemittelbasis.

Finden Sie die exakte Trocknungszeit auf dem technischen Datenblatt und auf dem Etikett jedes Produkts.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Farbtopf luftdicht verschließen und Ihr Werkzeug zwischen dem Auftragen der verschiedenen Schichten schützen, um zu verhindern, dass die Farbe austrocknet, wodurch Farbhäute entstehen, die sich auf Ihren Untergründen absetzten. Ein Malwerkzeug mit getrockneter Farbe hinterlässt Spuren beim Auftragen.

Damit Ihr Material zwischen den verschiedenen Schichten nicht austrocknet, umwickeln Sie alle Ihre Malwerkzeuge (Pinsel, Rolle, ...) mit Frischhaltefolie oder einem Plastikbeutel. Denken Sie auch daran, Ihre Farbwanne zu schützen, indem Sie sie mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Tuch abdecken.

Nach dem Auftragen

Hier sind unsere Ratschläge für eine optimale Aufbewahrung Ihrer Farbe:

  • Falls mehr als die Hälfte der Farbe in Ihrem Farbtopf übrigbleibt, legen Sie Frischhaltefolie über den Topf bevor Sie den Deckel luftdicht verschließen. Es wird empfohlen, den Topf während der Aufbewahrung auf den Kopf zu stellen, damit durch die Barriere, die die Farbe bildet, keine Luft in den Topf eindringt.

  • Falls weniger als die Hälfte der Farbe in Ihrem Farbtopf übrigbleibt, gießen Sie die Farbe in einen kleineren Behälter, der sich luftdicht verschließen lässt. Je besser der Topf an die restliche Menge angepasst ist, desto länger hält sich die Farbe (weniger Luft).

  • Bewahren Sie Ihren Farbtopf frostfreien, sonnengeschützten Umgebung mit mäßigen Temperaturen auf.

Achtung! Selbst wenn Sie diese Ratschläge sorgfältig beachten, kann es vorkommen, dass Ihr Produkt mit Bakterien kontaminiert wird, was zu einer erheblichen Verkürzung der Haltbarkeitsdauer führt (die nur einige Tage beträgt). Die Kontamination kann auf verschiedene Weise geschehen, z. B. durch Übertragung über Ihre Malutensilien.

Wenn der Topf noch nicht geöffnet wurde, beträgt die Lagerfähigkeit mindestens ein Jahr an einem kühlen, trockenen Ort, der vor Frost und Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Wenn der Topf bereits geöffnet und verwendet wurde, könnten bei der Anwendung Bakterien in das Produkt gelangt sein, was die Haltbarkeit auf wenige Tage verkürzt.

Werfen Sie Ihren leeren Farbtopf nicht in die Natur oder den Hausmüll! Entsorgen Sie diesen stattdessen an einer Sammel- und Aufbereitungsstelle für Abfälle.

Gießen Sie Ihre Farbreste nicht in die Kanalisation (Spüle und Toiletten). Falls Farbe übrigbleibt, die Sie nicht mehr benötigen, begünstigen Sie die Wiederverwertung und -verwendung indem Sie diese durch Verschenken, Tauschen oder Weiterverkauf an eine interessierte Person weitergeben.

Wenn Sie dennoch überschüssige Farbe entsorgen müssen, erkundigen Sie sich bei den zuständigen lokalen Behörden nach den geltenden Vorschriften.

Wir empfehlen Ihnen immer, den gesamten Untergrund auf einmal anzustreichen, wenn Sie ein absolut gleichmäßiges Ergebnis erzielen möchten.

Hier sind unsere Ratschläge, wenn Sie dennoch Ausbesserungen vornehmen möchten:

  • Rühren Sie den Inhalt Ihres Topfes vor dem Auftragen kräftig um.

  • Verwenden Sie dasselbe Modell von Rollen und Pinseln wie zuvor. Achten Sie darauf, Ihr Werkzeug nicht zu stark zu belasten, da sonst ein Unterschied in der Dicke der Farbe entstehen kann.

  • Verwenden Sie vorzugsweise denselben Farbtopf wie zuvor, da zwei verschiedene Produktionschargen oder zwei verschiedene Gebindegrößen leichte Farbabweichungen aufweisen können.

  • Wir empfehlen Ihnen, Ihren Untergrund nicht zu retuschieren, wenn der Zeitraum zwischen dem ersten Anstrich und den Ausbesserungen zu groß ist, da die auf Ihren Untergrund aufgetragene Farbe nicht denselben Bedingungen (Lichteinwirkung, äußere Beanspruchung, ...) ausgesetzt war wie die Farbe in der Dose.


Für alle weiteren Fragen über unsere Produkte oder ihr Auftragen besuchen Sie unsere Partner/-innen , die Sie gerne beraten werden.

Farben

Wir empfehlen, nicht mehr als drei Farben anzuwenden:

  • Eine dominante Farbe, die 60 bis 70 % des Raums einnimmt und die Hauptatmosphäre des Raums ausstrahlt. Sie wird auf den Großteil der Wände aufgetragen, um die anderen Farben hervorzuheben und den Kontrast zu verstärken.

  • Eine Komplementärfarbe, die 20 bis 30 % des Raums einnimmt und die dominante Farbe mit der Akzentfarbe verbindet. Sie ist kräftiger als die dominante Farbe und weicher als die Akzentfarbe. Sie wird meistens auf Möbel, Türen, Fußleisten, Fußböden und/oder auf eine Wand, oder mehrere Wände, aufgetragen.

  • Eine Akzentfarbe, die 5 bis 10 % des Raums einnimmt und diesen aufpeppt. Sie ist daher bunter oder dunkler als die beiden anderen Farben. Sie wird meistens auf Accessoires (Kerzen, Kissen, Vorhänge, Möbel, Stühle, …) und/oder auf einen Teil der Wand (Zierleiste, Borte, Gesims, Laibung, …) aufgetragen.

Es gibt 3 mögliche Kombinationen:

  • Die „zeitlose“ Farbkombination: Kombinieren Sie Ihre Akzentfarbe (siehe vorherigen Punkt) mit einem hellen, neutralen Farbton und einem dunklen, neutralen Farbton.


  • Der „Ton-in-Ton“-Farbverlauf (Farbschattierungen): Kombinieren Sie innerhalb derselben Farbgruppe einen hellen, einen mittleren und einen dunklen Farbton.


  • Die „gewagte“ Farbkombination: Verbinden Sie Ihre Akzentfarbe (siehe vorherigen Punkt) mit einem hellen und einem dunklen Farbton, die innerhalb derselben Farbgruppe liegen. Die gewählte Farbgruppe sollte im Gegensatz zur Akzentfarbe stehen.


Warme Farben

Kühle Farben

Zwei Farben werden als komplementär bezeichnet, wenn sie sich auf dem Farbkreis gegenüberliegen:

Orange ist die Komplementärfarbe von Blau: sie ist eine Mischung aus Gelb und Rot, während Blau aus keinem von beiden besteht.

Grün ist die Komplementärfarbe von Rot: sie beinhaltet Gelb und Blau, aber kein Rot.

In einer Küche können je nach gewünschter Atmosphäre verschiedene Farben verwendet werden:

  • Gelb und Orange: Dynamische und warme Farben, die sich ideal zur Zubereitung von köstlichen Gerichten eignen. Sie bringen Energie herein, regen die Kreativität an, fördern die Vorstellungskraft und erleichtern zwischenmenschliche Beziehungen.

  • Grau: Neutrale, elegante und zeitlose Farbe, die sich leicht mit allerlei Möbeln und Dekorationen kombinieren lässt. Mit den verschiedenen Grautönen können Sie je nach gewünschter Atmosphäre unterschiedliche Stile einfließen lassen. Mit Grautönen ermöglichen es, farbige Küchenmöbel hervorzuheben und dabei ein schlichtes Design beizubehalten.

  • Schwarz: Luxuriöse Farbe, die sich ideal für die Hervorhebung von Designermöbeln eignet. Sie strahlt eine Atmosphäre des Schutzes, der Sicherheit, der Eleganz, der Modernität und der Nüchternheit aus.

  • Weiß: Reine, neutrale und zeitlose Farbe, ideal zum Erzeugen und zur Betonung der Helligkeit in Ihrer Küche. Sie ist ein sicherer Wert, der zur Entspannung, Gelassenheit und Weisheit beiträgt.

Plusieurs couleurs peuvent être appliquées dans une chambre en fonction de l’atmosphère recherchée :

  • Blau und Grün: Frische, entspannende und beruhigende Farben. Sie fördern die Konzentration, das Nachdenken und die Erholung. Sie fördern Vertrauen und Ausgeglichenheit und strahlen durch ihre Natürlichkeit eine Atmosphäre der Freiheit aus.

  • Braun: Warme und raffinierte Cocoon-Farbe, ideal zur Selbstbesinnung und Förderung des Schlafs. Sie ist der Ruf der Erde und der Natur! Sie trägt zur Stabilität und Gelassenheit bei.

  • Rosa: Leuchtende und eher feminine Farbe, die ideal ist, um zu Hause positive Schwingungen zu verbreiten. Sie steht für die Liebe, regt zu Zärtlichkeit und Glück an und bringt Wärme in Ihr Schlafzimmer.

  • Rot: Sinnliche und energiegeladene Farbe, ideal, um Wärme und Leidenschaft in Ihr Schlafzimmer zu bringen.

  • Violett: Intime, warme und sinnliche Farbe, die ideal ist, um Meditation und Kreativität zu fördern. Diese Farbe ist sehr trendy und steht für Kraft und Wissen.

  • Weiß: Reine und zeitlose Farbe, die Unschuld, Weisheit und Frieden symbolisiert. Sie trägt zur Schaffung eines hellen und entspannenden Raums bei, der viele positive Wellen verbreitet.

In einem Esszimmer können je nach gewünschter Atmosphäre verschiedene Farben verwendet werden:

  • Gelb und Orange: Dynamische und warme Farben, ideal zum Empfangen von Gästen. Sie lassen Energie hereinfließen, fördern den Austausch und laden zur Geselligkeit ein. Sie verwandeln Ihr Esszimmer in einen gemütlichen und gastfreundlichen Raum.

  • Rot: Energiegeladene, warme und fröhliche Farbe, die sich ideal zur Erweckung von Lebenskraft und Dynamismus in Ihrem Esszimmer eignet. Sie macht Mahlzeiten mit Familie und Freunden zu einem lebendigen Erlebnis.

  • Grau: Neutrale und zeitlose Farbe, die ein elegantes und beruhigendes Universum zum Leben erweckt. Mit den verschiedenen Grautönen können Sie je nach gewünschter Atmosphäre unterschiedliche Stile einfließen lassen.

  • Schwarz: Schlichte, elegante und luxuriöse Farbe, die sich ideal zur Betonung Ihrer Einrichtung eignet. Sie verleiht Ihrem Esszimmer Modernität und vermittelt eine Atmosphäre von Schutz und Sicherheit.

  • Weiß: Reine und zeitlose Farbe, die dank der friedlichen Atmosphäre, die sie ausstrahlt, zu Gesprächen und Entspannung einlädt. Sie macht Ihr Esszimmer zu einem hellen Raum voller positiver Schwingungen.

In einem Wohnzimmer können je nach gewünschter Atmosphäre verschiedene Farben verwendet werden:

  • Gelb und Orange: Warme Farben, die mit Fröhlichkeit verbunden sind. Sie erzeugen einen Raum voller Leben, der die Fantasie beflügelt und zu Geselligkeit, guter Laune und dem Teilen prickelnder Momente mit Ihren Mitmenschen einlädt.

  • Rot: Energiegeladene, warme und fröhliche Farbe, die ideal ist, um Vitalität und Dynamik in Ihr Wohnzimmer zu bringen. Sie führt zu leidenschaftlichen Debatten und weckt die Lust und Leidenschaft, die in Ihnen schlummern.

  • Braun: Warme und raffinierte Cocoon-Farbe, die ideal zur Selbstbesinnung und Entspannung ist. Sie ist der Ruf der Erde und der Natur! Sie trägt zur Stabilität und Gelassenheit bei.

  • Grau: Neutrale und zeitlose Farbe, die ein elegantes und beruhigendes Universum zum Leben erweckt. Mit den verschiedenen Grautönen können Sie je nach gewünschter Atmosphäre unterschiedliche Stile einfließen lassen.

  • Schwarz: Schlichte, elegante und luxuriöse Farbe, die sich ideal zur Betonung Ihrer Einrichtung eignet. Sie verleiht Ihrem Wohnzimmer Modernität und vermittelt eine Atmosphäre von Schutz und Sicherheit.

  • Weiß: Reine, neutrale und zeitlose Farbe, die ideal ist, um Klarheit in Ihr Wohnzimmer zu bringen und die Helligkeit zu betonen. Mit ihrer friedlichen Atmosphäre lädt sie zum Austausch, zur Entspannung, Gelassenheit und Weisheit ein. Sie ist ein sicherer Wert, der dazu beiträgt, einen hellen, friedlichen und entspannenden Raum zu schaffen, der viele positive Schwingungen ausstrahlt.

In einem Badezimmer können je nach gewünschter Atmosphäre verschiedene Farben verwendet werden:

  • Blau und Grün: Frische und weiche Farben, die ideal sind, um ein Gefühl des Wohlbefindens in Ihnen zu manifestieren. Sie stehen für Ausgeglichenheit, Selbstvertrauen, Nachdenken und Konzentration. Sie wirken am Morgen anregend, um den Tag gut zu beginnen, und am Abend beruhigend, um ihn gut abzuschließen.

  • Weiß: Reine und zeitlose Farbe, ideal um ein Zen- und klassisches Ambiente zu beleben. Sie ist ein sicherer Wert, der dazu beiträgt, einen hellen, friedlichen und entspannenden Raum zu schaffen, der viele positive Schwingungen und Gelassenheit ausstrahlt.

  • Grau: Neutrale und zeitlose Farbe, die ein elegantes, weiches und beruhigendes Universum zum Leben erweckt. Mit den verschiedenen Grautönen können Sie je nach gewünschter Atmosphäre unterschiedliche Stile einfließen lassen.

  • Rosa: Leuchtende, warme und eher feminine Farbe, die ideal ist, um Harmonie, Fröhlichkeit und Zärtlichkeit in Ihr Badezimmer zu bringen. Sie steht für Glück und Liebe.

  • Braun: Warme und raffinierte Cocoon-Farbe, ideal, um neue Energie zu tanken und die Entspannung zu fördern. Sie ist der Ruf der Erde und der Natur, der dem Stil Ihres Badezimmers eine raue und exotische Seite verleiht.

Mehrere Parameter müssen berücksichtigt sein:

  • Die Größe und Höhe des Raums; eine helle Farbe eignet sich besser für einen kleinen Raum, um diesen größer wirken zu lassen. In einem großen Raum ist es jedoch möglich, eine dunklere Farbe aufzutragen.

    In einem Raum mit hoher Decke können Sie eine intimere Atmosphäre erzeugen, indem Sie die Decke mit dunkler Farbe streichen. Die dunkle Decke wird den Raum niedriger erscheinen lassen. Umgekehrt lässt eine hellere Farbe an der Decke den Raum höher erscheinen.

  • Die Helligkeit des Raums; je nach Ausrichtung des Raums wird eine selbe Farbe unterschiedlich wahrgenommen. 

    Ein wenig beleuchteter oder nach Norden ausgerichteter Raum hat ein natürlich kaltes Licht. Ideal ist es daher, dies mit hellen und warmen Farbtönen wie gebrochenem Weiß mit einem Hauch von Ocker, Orange oder Rot auszugleichen.  

    Ein stark beleuchteter Raum hat ein warmes Licht und bringt einen Hauch von Gelb in Ihre Farben. In diesen Räumen sind Ihrer Wahl keine Grenzen gesetzt:
    • Helle Farben lassen Ihren Raum größer zu wirken und verstärken den Eindruck eines hellen und geräumigen Raums.
    • Dunkle Farben verleihen Ihrem Raum mehr Charakter und bringen Ihre Einrichtung zur Geltung.
    • Kühle Farben verleihen Ihrem Raum einen frischen Look.
    • Warme Farben verstärkt den Wärmeeffekt in Ihrem Raum. 
      Beachten Sie jedoch, dass leuchtende und warme Farben bei intensivem Lichteinfall schnell ermüdend wirken können.
    • Mit Grautönen in einem gut beleuchteten Raum besteht keine Gefahr, dass der Raum traurig wirkt.

    Tipp: Wenn Sie in einem beleuchteten Raum zwischen zwei Farben schwanken, entscheiden Sie sich für die dunklere Farbe, denn intensiver Lichteinfall hellt die Farben stark auf.

  • Nutzung des Raums; wagen Sie kräftige Farben in Räumen mit viel Durchgangsverkehr (Flur, Diele, Ankleidezimmer, WC, ...) oder intensiven Aktivitäten (Sporthalle, ...)!

  • Die Ausrichtung der Wand und die Lichtquelle: sie verändern Ihre Wahrnehmung der Farbe.

    • Gegenüber oder senkrecht zum Fenster platziert, absorbiert die Farbe die Lichtstrahlen und variiert je nach Ausrichtung des Raums und Tageszeit. 
      Verbringen Sie mehr Zeit in dem betroffenen Raum am Morgen? Am Nachmittag? Oder am Abend?

    • Auf die Wand aufgetragen, an der sich das Fenster befindet, wird die Farbe als dichter, dunkler und intensiver wahrgenommen.

Auf die Empfangswand; d.h. die erste Wand, die Sie sehen, wenn Sie Ihren Raum betreten; die Wand, die dem Eingang gegenüberliegt. Die Farbe dieser Wand hat eine unmittelbare Wirkung auf Ihre Emotionen.


Auf die Wand, der Sie meistens gegenüberstehen; d.h. die Wand, die Sie am längsten von Ihrem Sessel, Tisch, Bett, Bad, … aus betrachten.


Auf die Wand, die Ihr Inneres verschönen wird; d.h. die Wand, die beim Anstrich Ihre Architektur oder Ihre Einrichtung (die Treppe, ein Möbelstück, ein Kamin, ein Gemälde, …) zur Geltung bringen wird.


Seien Sie vorsichtig! Berücksichtigen Sie die Ausrichtung der Wand in Bezug auf die Lichtquelle und die Tageszeit, zu der Sie sich am häufigsten im Raum aufhalten, da sie Ihre Wahrnehmung der Farbe verändern:

  • Gegenüber oder senkrecht zum Fenster platziert, absorbiert die Farbe die Lichtstrahlen und variiert je nach Ausrichtung des Raums und Tageszeit.

  • Auf die Wand aufgetragen, an der sich das Fenster befindet, wird die Farbe als dichter, dunkler und intensiver wahrgenommen.

Ja! Alle unsere Farbtöne sind jederzeit in der Datenbank unserer Farbmischmaschinen weiterhin verfügbar! Wenden Sie sich an das nächstgelegene Partnergeschäft .

Es ist wichtig zu bedenken, dass je dunkler der Farbton eines Produkts ist, desto schneller werden Sie einen weißlichen Belag sehen, wenn Sie mit der Hand über Ihren Untergrund streichen. Außerdem macht ein dunkler Farbton eventuelle Mängel sichtbarer und noch mehr, wenn sie starkem Licht ausgesetzt sind (direkte Sonneneinstrahlung).

Zusammenfassend empfehlen wir Ihnen, einen dunklen Farbton auf Wänden ohne Mängel, die wenig belastet und geringem Lichteinfall ausgesetzt sind. Auf Wänden in stark benutzten Räumen empfehlen wir Ihnen, sich für helle Farbtöne zu entscheiden, da diese eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen wiederholten Abrieb aufweisen.

Wir empfehlen Ihnen, unseren Wall Finish Semi-Matt (seidenmatter Glanzgrad) oder unseren Wall Finish Satin , dessen seidenglänzender Glanzgrad für noch höhere Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb sorgt, aufzutragen.

In einem Raum mit sehr intensiver Nutzung empfehlen wir Ihnen, einen unserer Decklacke auf Basis einer Polyurethan-Dispersion: Lak PU Pro Matt, Lak PU Pro Satin oder Lak PU Pro Gloss.

Um eine vorherige, leuchtende oder dunkle Farbe zu überdecken, wird immer empfohlen, mit einer Schicht Grundierung (Polyprimer) anzufangen und mit zwei Schichten Ihrer Deckfarbe, die in der gewählten Farbe getönt ist, abzuschließen. Eine Alternative zum Polyprimer ist unser Finish Gold der direkt als Grundierung und Schlussbeschichtung aufgetragen werden kann. Diese Produkte helfen dabei, vorherige Farben zu vereinheitlichen und tragen zum optimalen Finish bei.

Falls Sie keine Grundierung verwenden wollen, kalkulieren Sie bei der Bemessung der nötigen Farbmenge ein, dass Sie eine größere Anzahl Schichten brauchen werden, um einen vorherigen, leuchtenden oder dunklen Farbton mit einer Deckfarbe zu überdecken.

Für alle Farbberatungen besuchen Sie unsere Partner/-innen , die Sie gerne beraten werden.